Vorige Etappe
Nächste Etappe

Relive ‘ITA VRG 03 Bressanone-Chiusa/Brixen-Klausen’

Mittwoch 8° / 3 ° CDonnerstag 7° / 3 ° CFreitag 7° / 2 ° C
Etappenstart BRESSANONE/BRIXEN
Etappenankunft  CHIUSA/KLAUSEN
Länge der Etappe in Km
15
Land der Strecke Italy
Region Trentino Alto Adige
Höhenunteschied Aufwärts
510
Höhenunteschied Abwärts
547
Schwierigkeitsbewertung nach CAI  E
Geeignet für  Foot
File (.KMZ)zur Befolgung des Weges 

Blaue Linie: Variante für Radfahrer

 

File .kmz
 Open Street Map über Outdooractive  öffnen

Die Stadt Brixen liegt im Herzen Südtirols, eingebettet in das weite brissische Becken, umgeben von Weinbergen und Obstplantagen, die dank des milden Klimas des Eisacktal wachsen. Brixen bietet viel kulturelles sowie Spaziergänge durch die Kastanienwälder an den sonnigen Hängen des Monteponente  Die Bischofstadt Brixen verbindet mittelalterliche Atmosphäre mit dem heutigen modernen Lebensstil umgeben von einer faszinierenden Bergwelt.

Sehenswürdigkeiten: Der Brixner Dom, die Taufkapelle, der alte Kreuzgang, die Madonna Kirche, St. Maria im Kreuzgang, Pfarrhaus St. Michael, weisser Turm, Bischofspalast, Hofburg, Rathaus, Säbener Tor, St. Michaels Tor, Sonnentor

In dieser Etappe verlassen wir das Eisacktal um auf dem Kastanienweg/Keschtnweg in die Höhe zu steigen. Dieser führt uns durch St. Cyrillus, Pinzagen nach Feldthurns. Immer in einer Landschaft die von Wiesen, Wälder und Kastanienwälder durchzogen ist, immer Flussabwärts in Richtung Klausen. Die Aussicht auf die Puez-Odle Dolomiten Gruppe haben wir stets auf unserer linken Seite.

Wir starten die Etappe am Domplatz nehmen die Domgasse und anschiessend die Kreuzgasse. Überqueren die Dantestrasse und gehen auf der Burgfriedenstrasse weiter die uns über die Eisenbahnlinie und Autobahn führt. Unmittelbar danach biegen wir links danach rechts ab, gehen 200m geradeaus weiter auf Untereben und nach weiteren 250m überqueren wir den Bach auf der linken Seite, dann folgen wir der Wegmarkierung no. 8 Richtung St. Cyrillus (kleine Kapellen die verschiedenen europäischen Heiligen gewidmet sind). Nach 600m sind wir auf der Höhe wo ein kleiner Weg links abzweigt und uns zur Kapelle

St. Cyrillus führt (Referenzpunkt für Pilgerer). Auf der rechten Seite beginnt der Kastanienweg/Keschtnweg nach 100m sind wir bei einem Haus mit Brunnen und biegen links ab in einen engen Weg der hinter einem Bauernhof talabwärts der uns auf eine asphaltierte Strasse nach führt Pinzagen führt. Wir passieren die Kreuzung in der Dorfmitte und gehen rechts bergwärts. Nach 200m sind wir auf einem Feldweg, der uns bald bergwärts and verschiedenen landwirtschaftliche Grundstücke vorbeiführt. In weniger als 1km treffen wir in im Weiler Rittner ein. Wir befinden uns jetzt auf 900m ü.M. und links von uns stechen die Dolomiten hervor. Vor der asphaltierten Strasse gehen wir an der Kapelle St. Ulrich vorbei gehen weiter steigend zwischen wunderschönen Kastanienbäumen bis wir eine andere Strasse erreichen. Da biegen wir links ab und nach 200m überqueren wir einen Bach mitten im Wald. Wir kehren auf die Felder zurück und auf unserer linken befindet sich eine kleine Kirche das dem hl. Nicklaus geweiht ist (eine weiterer Pilger Bezugspunkt). Nach weiteren 200m erreichen wir den Gfaderhof. Hier verlassen wir den Asphalt und gehen rechts weiter gemäss Wegmarkierung11A steigend durch Felder und anschliessen durch den Wald bis 960m ü.M. überqueren abermals einen Bach und beginnen den Abstieg. Nach 700m erreichen wir eine Kreuzung, gehen rechts weiter gemäss Weg no. 11 nach Feldthurns. 500m mitten in wunderbaren Kastanienbäumen kommen wir bei verschiedenen Kreuzungen an, wir aber bleiben immer auf der Wegmarkierung no. 11. Zuerst ein Abstieg dann rechts abbiegen, um nach einer weiteren Wildbach Überquerung wieder nach steigend auf einen Landweg zu gelangen der uns nach 500m zurück zur asphaltieren Strasse führt. Nach 350m biegen wir links ab und gelangen zu den ersten Häusern von Feldthurns, nach weiteren 150m sind wir vor dem Schloss (ein Besuch lohnt sich wegen den Fresken und der Möbilierung). Nach dem Schlossbesuch und einer frischen Wasserversorgung beim Brunnen gehen wir rechts, überqueren das bewohnte Zentrum und für weitere 400m geradeaus weiter, biegen in den Säbenerweg ein und nach 300m überqueren wir einen Bach. Auf unserer rechten Seite sieht man ein Holunderanbau und anschliessend der kleine Weiler Pedratz. Nach dem letzten Haus auf unserer linken biegen wir rechts ab und gehen steil den Weg hinauf bis zur Landstrasse wo wir links abbiegen und gemäss der Wegbeschriftung nach Pardell folgen. Wir folgen der Landstrasse, die durch Felder und Kastanienbäume bis zu einem Bauernhof führt an dem wir links vorbeigehen und für weitere 600m durch den Wald wandern. Beim Austritt durchqueren wir für 350m eine Wiese bis wir zur asphaltierten Strasse gelangen. Wir gehen nach links Richtung Bauernhof halten bei der kleinen Kapelle an, um das Panorama zu bewundern. Beim Bauernhof zwischen dem ersten und dritten Gebäude nehmen wir den Weg der uns zuerst durch ein kleines Waldstück führt das anschliessend schnell absteigt. Wir überqueren einen Bach und kommen in Pardel an, von hier kann man den Säben sehen. Wir gehen weitere 400m auf der Strasse talwärts, verlassen diese rechts und gehen auf dem Pfad 100m um anschliessend wieder auf die Strasse zu gelangen. Jetzt folgen wir dem Pfad für weitere 500m und kommen auf einem steilen Aufstieg zur Abtei Säben. Nach der Abtei geht man für 1.5km auf gepflästertem Weg den steilen Hang hinunter nach Klausen in eines der schönsten Dörfer Italiens.

Für die Beschreibung der Strecke siehe den Reiseführer von Simone Frignani

In fetter Schrift die von uns bereits getesteten Einrichtungen
In Rot die Einrichtungen mit vergünstigten Tarifen für Pilger(mit Pilgerpass*)

(*) die Preise könnten unter bestimmten Bedingungen geändert werden; es wird gebeten, zeitig zu buchen und nach der Bestätigung fragen
In manchen Orten ist es schwierig, Unterkunftsmöglichkeit für eine einzelne Nacht zu finden. Wir empfehlen an einem Ort für mehrere Nächte zu buchen und die bequemen und günstigen Lokalzüge der Bahnlinie Brennero-Trento-Bassano del Grappa zu nutzen. 

Wie man dorthin kommt

Da aeroporto (BOLOGNA, VENEZIA, MILANO-ORIO, VERONA) a Stazione FS Verona TRENO – (www.trenitalia.com) Stazione FS Verona – Stazione FS Bressanone BUS/TRENI LOCALI (www.ritten.com/out.php?url=http%3A%2F%2Fwww.sii.bz.it%2Fit&l=it) Stazione FS Bolzano – Stazione Bressanone

wo man essen kann

  PIATTI TIPICI = Suedtirol  PIATTI TIPICI = Gallorosso
Conad Via Brennero,7 – 39045 FORTEZZA
Eurospin Via Brennero, 81 – 39040 VARNA
Ristorante Al Cervo piazza Tinne, 7 – 39043 CHIUSA 0472-847559 info@gasthofhirschen.net www.gasthofhirschen.net
Gasthof Wöhrmaurer via Giovagnano, 21 – 39041 VELTURNO 0472-855301 info@woehrmaurer.com www.woehrmaurer.com
Hotel Walther von der Vogelweide Oberstadt,66 – 39043 CHIUSA 0472-847369 info@vogelweide.it www.vogelweide.it
Residence Pizzeria Schmuckhof Torggelkeller piazza Tinne, 7 – 39043 CHIUSA 0472-847026 info@schmuckhof.it www.schmuckhof.it

Wo schlafen

Gasthof Wöhrmaurer via Giovagnano, 21 – 39041 VELTURNO 0472-855301 info@woehrmaurer.com www.woehrmaurer.com
Hotel Walther von der Vogelweide Oberstadt,66 – 39043 CHIUSA 0472-847369 info@vogelweide.it www.vogelweide.it
Residence Pizzeria Schmuckhof Torgglkeller piazza Tinne, 7 – 39043 CHIUSA 0472-847026 info@schmuckhof.it www.schmuckhof.it
Klostersepp Via S.Giuseppe,30 – 39043 CHIUSA BZ 0472-847550 info@klostersepp.com www.klostersepp.com
Spitalerhof Via Coste,46 – 39043 CHIUSA BZ 0472-847612 info@spitalerhof.it www.spitalerhof.it CONVENZIONE

Bike Service

Noleggio Bici – Chiusa Stazione Ferroviaria -39043 CHIUSA BZ 0473-201500
Bike World Via Lagrain,5 – 39043 CHIUSA BZ 0472-845137
Bikeplus Via Coste,16  – 39043 CHIUSA BZ 0472-847576

Unterstützung

Associazione Turistica Chiusa Piazza Mercato, 1, 39043 CHIUSA BZ 0472 847424 info@klausen.it www.klausen.it
Associazione Turistica Velturno Simon-Rieder-Platz 2, 39040 VELTURNO BZ 0472-855290 info@feldthurns.info www.feldthurns.info
Portale Turismo Alto Adige 0471 402 144 info@suedtirol.info www.suedtirol.info
CAI Alto Adige Viale Europa 53/F 39100 BOLZANO 0471 402 144 segreteria@caialtoadige.it www.caialtoadige.it

Foto von der Bühne

Chiusa-Klausen