Vorige Etappe
Nächste Etappe

Relive ‘ITA VRG 01 Brennero-Vipiteno/Brenner-Sterzing’

Mittwoch 8° / 3 ° CDonnerstag 7° / 3 ° CFreitag 7° / 2 ° C
Etappenstart BRENNERO/BRENNER
Etappenankunft VIPITENO/STERZING
Länge der Etappe in Km 15,9
Land der Strecke Italy
Region Trentino-Südtirol
Höhenunteschied Aufwärts 128
Höhenunteschied Abwärts 549
Schwierigkeitsbewertung nach CAI  E
Geeignet für  Foot
File (.KMZ)zur Befolgung des Weges 

Blaue Linie: Variante für Radfahrer

File .kmz
 Open Street Map über Outdooractive  öffnen

 

Die Geschichte des Brenners ist eng mit dem Pass verbunden. Der Name kommt von der Bevölkerung (Breuni), die zu römischer Zeit im oberen Eisacktal, auf beiden Seiten des Flusses wohnte, ein Gebiet, das die Römer Vallis Sipitina nannten. Im II Jahrhundert bauten die Römer eine militärische Straße, wie die Meilensteine aus der Zeit von Marcus Aurelius, Septimius Severus und Caracalla bezeugen. Beträchtliche Spuren dieser Straße sind noch an unserem Weg entlang erhalten. Sehenswert ist die gotische Kirche aus dem XIV. Jahrhundert, dem Heiligen Valentin gewidmet. Einen Bunker aus dem 2. Weltkrieg kann man besichtigen, wenn man 84 Stufen hoch steigt.

Die 1. Etappe zeigt keine Schwierigkeiten, der Weg verläuft vorwiegend bergab, dem Fluß Eisack folgend. Man startet über 1300 m ü.d.M. am Brenner bis 950 m in Sterzing

Wir beginnen unsere Reise nach Rom. Wir laufen vom Bahnhof los und durch den Ort erreichen wir den Radweg, der hinter der St. Valentinskirche anfängt. Die Strecke folgt der alten Bahntrasse, die in einen Radweg umgewandelt ist. Wegen einer Baustelle müssen wir bald zurück zur Staatsstraße, aber nur für eine kurze Strecke. Wir lassen den Ortsteil Brennerbad hinter uns. Wir gehen durch zwei Tunnels, und nach dem verfallenen Bahnhäuschen von Ponticolo an der Kreuzung verlassen wir den Radweg und biegen nach links ab in einen abwärtsführenden Wanderweg Richtung Gossensaß, das wir unten schon sehen können. Durch den Friedhof kommen wir ins Dorf, wo wir gleich die Knappenkapelle St. Barbara besichtigen können, ehe wir die Treppe (der Bergarbeiter) hinuntersteigen, die uns in den Ortskern bringt. Dem Wanderweg Nr. 2 folgend verlassen wir Gossensaß. Wir laufen unter der Autobahnbrücke hindurch, dann durch einen schönen Nadelwald und erreichen die Burgruine Strassberg.
Wir durchqueren das kleine, ländliche Dorf Oberried und rechts abwärts zwischen Wiesen und Äckern erreichen wir Unterried. Erst durch den Wald und dann wieder durch Wiesen kommen wir in Sichtweie zu Sterzing. Wir schreiten weiter abwärts Richtung Bahntrasse, an der wir ein wenig entlang laufen, bevor wir die Unterführung nehmen. Nach der Brücke über den Eisack erreichen wir bald die Altstadt und den Stadtplatz durch den Zwölferturm.

Für die Beschreibung der Strecke siehe den Reiseführer von Simone Frignani

In fetter Schrift die von uns bereits getesteten Einrichtungen
In Rot die Einrichtungen mit vergünstigten Tarifen für Pilger (mit Pilgerpass*)
(*) die Preise könnten unter bestimmten Bedingungen geändert werden; es wird gebeten, zeitig zu buchen und nach der Bestätigung fragen
In manchen Orten ist es schwierig, Unterkunftsmöglichkeit für eine einzelne Nacht zu finden. Wir empfehlen an einem Ort für mehrere Nächte zu buchen und die bequemen und günstigen Lokalzüge der Bahnlinie Brennero-Trento-Bassano del Grappa zu nutzen. 

Wie man dorthin kommt

Da aeroporto (BOLOGNA, VENEZIA, MILANO-ORIO, VERONA) a Stazione FS Verona TRENO -(www.trenitalia.com) Stazione FS Verona – Stazione FS Brennero BUS/TRENI LOCALI – (www.ritten.com/out.php?url=http%3A%2F%2Fwww.sii.bz.it%2Fit&l=it) Stazione FS Bolzano – Stazione Brennero

wo man essen kann

  PIATTI TIPICI = Suedtirol  PIATTI TIPICI = Gallorosso
Despar Via S.Valentino,30 – 39041 BRENNERO
Eurospin Strada Statale Abetone – 39041 BRENNERO
Lidl Via Stazione,37 – 39040 VAL DI VIZZE – BZ
Pensione Villa Maria Citta Vecchia,33  39049 – VIPITENO 0472-767622 info@pension-villa-maria.com www.pension-villa-maria.com
Albergo Silbergasser Brennerbad 5, 39041 – TERME DI BRENNERO 0472-631158 info@silbergasser.it www.silbergasser.it
Olimpia hotel Via Karl Von Etzel, 10 – 39041 – Brennero-BZ 0472 631163 albergoolimpia@gmail.com www.suedtirol.info/it/alloggi/albergo-olimpia_a_1500
Pension Pichler Via Notenburg 1, 39042 – COLLE ISARCO 0472-632406 info@aparthotel-pichler.com www.aparthotel-pichler.com
Albergo Alpenhof Strange 4,   39043 – COLLE ISARCO 0472 632346 info@pensionalpenhof.it www.pensionalpenhof.it
Hotel Schuster Pfarrgasse 1, 39044 – COLLE ISARCO 0472-632322 info@hotel-schuster.com
Hotel Gudrun via Posta vecchia 8, 39045 – COLLE ISARCO 0472-632318 info@hotel-gudrun.com www.hotel-gossensass.com/it/hotel-gudrun
Pension Frick via Deutschhaus 22,  39049 – VIPITENO 0472-764496 info@pension-frick.com www.pension-frick.com

Wo schlafen

Bike Service

Noleggio Bici al Brennero Via San Valentino,9/a – 39041 BRENNERO BZ 0472-631142
Noleggio Bici a Vipiteno Via Brennero,14 – 39049 VIPITENO BZ 0472-760627
Rad Sport Freund Via Dante,3 – 39049 VIPITENO BZ 0472-767691
Bauer Walter Via della Frana,5 – 39049 VIPITENO BZ 0472-766801
M2 Bike M2 Design Via Novale,39 – 39049 VIPITENO BZ 0472-760470/762064

Unterstützung

CAI Alto Adige Viale Europa 53/F – 39100 BOLZANO 0471 402144  segreteria@caialtoadige.it www.caialtoadige.it
CAI Brennero via S.Valentino,25 – 39041  BRENNERO 0472-631189 / 339-7279247  milorbrennero@virgilio.it www.cai.it
Associazione turistica di Colle Isarco Piazza Ibsen, 2 – 39041 COLLE ISARCO 0472-632372 info@gossensass.org www.gossensass.org
Associazione Turistica Vipiteno Piazza Città 3 – 39049 VIPITENO 0472-765325 info@infosterzing.com www.vipiteno.com
Portale Turismo Alto Adige 0471 402 144 info@suedtirol.info www.suedtirol.info
Consorzio Turistico Valle Isarco Bastioni Maggiori 26A -39042 BRESSANONE BZ 0472-802232 info@valleisarco.info www.valleisarco.info

Foto von der Bühne

Vipiteno-Sterzing