Vorige Etappe
Nächste Etappe

Relive ‘ITA VRG 04 Chiusa-Collalbo/Klausen-Klobenstein’

Mittwoch 7° / 3 ° CDonnerstag 7° / 3 ° CFreitag 7° / 2 ° C
Etappenstart CHIUSA/KLAUSEN
Etappenankunft COLLALBO/KLOBENSTEIN
Länge der Etappe in Km
20,5
Land der Strecke Italy
Region Trentino Alto Adige
Höhenunteschied Aufwärts
957
Höhenunteschied Abwärts
284
Schwierigkeitsbewertung nach CAI  E
Geeignet für  Foot
File (.KMZ)zur Befolgung des Weges 

Blaue Linie: Variante für Radfahrer

File .kmz
 Open Street Map über Outdooractive  öffnen

Klausen liegt entlang dem Fluss Eisack und ist historisch eine Zollstadt. Trotz seiner kleinen Einwohnerzahl hat es zusammen mit sieben anderen Städten im Südtirol das Stadtrecht. Klausen liegt etwa 30km nördlich von Bozen und etwa 10km südlich von Brixen entlang der SS12 (Strada Statale 12) am Fusse der Festung Säben. Sein Name leitet sich offenbar vom lateinischen Clusa ab um auf die «Verengung eines Flusses» in diesem Fall die Eisack hinzuweisen. Der Name Klausen wird in den Dokumenten von 1027 erwähnt. Die Stadt wir vom Kloster Säben dominiert, der Gipfel des Berges war bereits in der Frühgeschichte von germanischer Zeit besiedelt. Zwischen den Jahren 800 und etwa 1000 war Säben ein bedeutender Bischofssitz der nach Brixen, Diözse Bozen-Brixen, verlegt wurde.

Beschreibung einer weiteren Bergetappe die für die länge und den Höhenunterschied herausfordernd ist: Aufstieg in Richtung Sauders/Kirche St. Moritz, dann gehen wir in der Nähe von Bad Dreikirchen und passieren Barbian. Nach erreichen von St. Verena, das ein bedeutender Ort für Pilgerer von damals und heute ist. Dann überqueren wir einen grossen Teil des Ritten Plateau passieren die Erdpyramiden und erreichen Klobenstein. Sobald wir die Wanderhöhe erklommen haben sollten wir ab und zu eine Blick nach Links werfen um die Dolomiten zu bewundern wie Langkofel, Schlern, Rosengartengruppe

Vom Zentrum Klausen (Tinneplatz) gehen wir auf der Fragstrasse über den Tinnebach und biegen unmittelbar nach der Brücke links ab die uns zum Eisack führt. Beim Eisack biegen wir rechts ab und folgen der Flusspromenade für 500m. Nach 1.4km sind wir bei der SS12 angelangt und gehen durch die Unterführung und folgen der SS12 bis zur Brennerstrasse 8, bitte auf Verkehr achten. Da biegen wir links ab und beginnen den Aufstieg. Nach 350m erreicht man den ersten Bauernhof und geht auf einem Feldweg No.4 entlang, zuerst auf dem Feld und der anschliessend in den Wald führt. Überqueren einen Bach und biegen links ab und erreichen einen zweiten Bauernhof. Auf der asphaltieren Strasse gehen wir weiter und nach 400m erreichen wir einen dritten Bauernhof. Wir folgen dem Weg für weitere 400m bergauf und kommen bei einem kleinen bewohnten Weiler an. Da folgen wir dem Weg der uns links über einen Bach führt und weitere 400m bergauf und überqueren einen weiteren Bach. Unmittelbar nach der Bachüberquerung gehen wir bei der Weggabelung rechts. Nach weiteren 500m bergauf treffen wir auf der linken Seite einen Feldweg der uns zur Kirche St. Moritz in Sauders führt. Da haben wir die Wahl die Kirche und das Dorf Sauders zu besuchen oder aber wir gehen den Weg bergab weiter der uns durch zwei Bauernhöfe führt. Nach dem zweiten Bauernhof beginnt der Feldweg und durchqueren einen Wald und anschliessen Felder. Auf einem steilen Hang wiederum geht es in einen Wald und folgen einem tiefen Bachbett den wir auf einer Holzbrücke überqueren. Dann beginnt der steile aufstieg in einem bezaubernden Wald der anschliessend auf einer Strasse Richtung Barbian führt. Nicht weit nach dem Waldaustritt hat es rechts eine kleine Strasse, die uns zu den drei Kirchen in Bad Dreikirche führt das mit Sicherheit ein weiterer Bezugspunkt für Pilgerer ist. Wir gehen weiter und nach 2km erreichen wir Barbian mit seinem Pilgerdenkmal. Auf der asphaltierten Strasse gehen wir für 1.2km weiter und überqueren den Ganderbach, an dieser Stelle können wir links oben den schönen Barianer Wasserfall sehen. Nach weiteren 1.3km erreichen wir Saubach wo wir uns mit frischem Wasser versorgen können. Nach weiteren 2km erreichen wir den Hügel auf dem St. Verena befindet, ein weiterer Bezugspunkt für Pilgerer. Wir verlassen die Strasse Richtung Pirchnerhof, beim Eingang in den Wald gehen wir rechts und folgen dem steilen Pfad für 300m der uns auf den Hügel zur Kirche St. Verena führt, die Anstrengung loht sich den der Blick in die Dolomiten zahlt sich aus. Entlang des alten Kaiserweg steigen wir vom Hügel und überqueren eine kleine Lichtung und gelangen so zum Penzlhof. Nun sind wir wieder auf der asphaltierten Strasse und gehen rechts für weitere 150m und anschliessend scharf links auf den Weg 8A in den Wald. Nach 500m erreichen wir den ersten Bauernhof, nach weiteren 200m den Zweiten und nach 400m den Dritten. Bei der asphaltierten Strasse biegen wir rechts ab und nach weiteren 350m gehen wir links. Nun durchqueren wir Wald und Feld immer steigend den Berg hoch für 500m und erreichen eine Höhe von 1094 M.ü.M. Wir folgen dem Weg 8 und gelangen nach 1km Koblmühle, ein kleiner Weiler entlang des Köbelbach. Da gehen wir rechts überqueren links den Köbelbach danach sofort rechts und anschliessend links dann den Anstieg auf einem schönen kopfsteingepflasterten Weg mit verstreuten Kreuzwegstationen zur Wallfahrtskirche Maria Saal. Wir verlassen die Kirche überqueren die Strasse und biegen links in den ehemaligen Kaiserweg ein. Beim Pfad24 biegen wir links ab überqueren einen weiteren Wildbach und beginnen den Pfad der Erdpyramiden für 800m in Richtung Klobenstein. Nachdem wir die Erdpyramiden und verschiedene Spuren der antiken Passagen bewundert haben, gehen wir auf der Landstrasse LS73 für weitere 700m nach Lengmoss wo uns ein schöner Seerosenteich empfängt. Nach einem weiteren 1km treffen wir in Klobenstein ein. Beim Parkplatz biegen wir rechts ab und gehen bergauf Richtung Bahnhof.

Für die Beschreibung der Strecke siehe den Reiseführer von Simone Frignani

In fetter Schrift die von uns bereits getesteten Einrichtungen
In Rot die Einrichtungen mit vergünstigten Tarifen für Pilger(mit Pilgerpass*)

(*) die Preise könnten unter bestimmten Bedingungen geändert werden; es wird gebeten, zeitig zu buchen und nach der Bestätigung fragen
In manchen Orten ist es schwierig, Unterkunftsmöglichkeit für eine einzelne Nacht zu finden. Wir empfehlen an einem Ort für mehrere Nächte zu buchen und die bequemen und günstigen Lokalzüge der Bahnlinie Brennero-Trento-Bassano del Grappa zu nutzen. 

Wie man dorthin kommt

Da aeroporto (BOLOGNA, VENEZIA, MILANO-ORIO, VERONA) a Stazione FS Verona TRENO – (www.trenitalia.com) Stazione FS Verona – Stazione FS Chiusa BUS/TRENI LOCALI (www.ritten.com/out.php?url=http%3A%2F%2Fwww.sii.bz.it%2Fit&l=it) Stazione FS Bolzano – Stazione FS Chiusa

wo man essen kann

  PIATTI TIPICI = Suedtirol  PIATTI TIPICI = Gallorosso
Despar Città Alta – 39043 CHIUSA
Pension Kircher (percorso ciclistico) Dorf, 12 – 39054 LONGOSTAGNO 0471-349027 erwinbauer@hotmail.de www.pension-kircher-ritten.com
Hotel Linde via Gamper,31 – 39054 COLLABO BZ 0471-356317 info@hotel-linde.it www.hotel-linde.it/it/hotel-linde.htm
Hotel Garni Ameiserhof via Ameiser 36 – 39054 COLLALBO 0471-356158 info@ameiserhof.com www.ameiserhof.com
Gasthof Rösslwirt Paese,6 – 39040 BARBIANO (BZ) 0471-654188 info@roesslwirt.com www.roesslwirt.com
Gasthof Kircher Sepp Rosengartenstr.,27 – 39040 – BARBIANO (BZ) 0471-650074 info@kirchersepp.com www.kirchersepp.com
Gasthof Bad Dreikirchen 39040 TRE CHIESE – BARBIANO 0471-650055 info@baddreikirchen.it www.baddreikirchen.it

Wo schlafen

Pension Kircher (percorso ciclistico) Dorf, 12 – 39054 LONGOSTAGNO 0471-349027 erwinbauer@hotmail.de www.pension-kircher-ritten.com
Hotel Linde via Gamper,31 – 39054 COLLABO BZ 0471-356317 info@hotel-linde.it www.hotel-linde.it/it/hotel-linde.htm
Hotel Garni Ameiserhof via Ameiser 36 – 39054 COLLALBO 0471-356158 info@ameiserhof.com www.ameiserhof.com
Gasthof Rösslwirt Paese,6 – 39040 BARBIANO (BZ) 0471-654188 info@roesslwirt.com www.roesslwirt.com
Gasthof Kircher Sepp Rosengartenstr.,27 – 39040 – BARBIANO (BZ) 0471-650074 info@kirchersepp.com www.kirchersepp.com
Gasthof Bad Dreikirchen 39040 TRE CHIESE – BARBIANO 0471-650055 info@baddreikirchen.it www.baddreikirchen.it

Bike Service

Unterstützung

Associazione Turistica Renon Via paese 5 -39054 COLLALBO/RENON BZ 0471-356100 info@renon.com www.renon.com
CAI Alto Adige Viale Europa 53/F 39100 BOLZANO 0471 402 144 segreteria@caialtoadige.it www.caialtoadige.it
Associazione Turistica Barbiano Frazione S. Giacomo, 41 – 39040 BARBIANO 0471-654411 – 654260 info@barbian.it www.barbian.it
Portale Turismo Alto Adige 0471 402 144 info@suedtirol.info www.suedtirol.info
Associazione Turistica Villandro Vicolo F. V. Defregger, 6, 39040 VILLANDRO BZ 0472-843121 info@villanders.info www.villandres.info

Foto von der Bühne

Ritten-Renon