Vorige Etappe
Nächste Etappe

Relive ‘ITA VRG 38 Ficulle-Orvieto’

Samstag 32° / 18 ° CSonntag 35° / 18 ° CMontag 34° / 17 ° C
Etappenstart FICULLE
Etappenankunft ORVIETO
Länge der Etappe in Km
24,8
Land der Strecke Italy
Region Umbria
Höhenunteschied Aufwärts
530 mt.
Höhenunteschied Abwärts
630 mt.
Schwierigkeitsbewertung nach CAI E
Geeignet für Foot
File (.KMZ)zur Befolgung des Weges 

Blaue Linie: Variante für Radfahrer

File .kmz
  File PDF    Download File
 Open Street Map über Outdooractive  öffnen

Ficulles Wurzeln gehen auf die Epoche der etruskischen Kultur zurück, wie die Höhlen der Madonna della Maestä zu bezeugen scheinen: Fachleute halten sie für ländliche Gräber. Aussagekräftige Spuren gibt es aus der römischen Epoche. Es gab hier einen Wachposten über der Via Traianea, auch Neue Cassia genannt, einem der wichtigsten Verbindungswege zwischen Rom und dem Norden. Zeuge dieser Zeit ist eine dem Gott Mithras gewidmete Marmorsäule, die vor einigen Jahrhunderten in der Nähe des Städtchens gefunden wurde und heute in der Kirche Santa Maria Vecchia aufbewahrt wird.
Im Mittelalter wurde das Castrum Ficullensis befestigt und in den langen Jahren der feudalen Kämpfe mehrmals zerstört und geplündert. Trotzdem blieb es die wichtigste Burg im orvietanischen Land. Die zwei Festungen und die Stadtmauer sind heute noch erhalten und geben dem Ort die typische Struktur eines mittelalterichen Dorfes. Im Frühmittelalter wurde außerdem die camaldolesische Abtei San Nicola auf dem Orvietano Berg gebaut. Dort lebte der berühmteste Sohn des Gebietes, der Mönch und Jurist Graziano, Autor des Decretum Gratiani, der an der Universität Bologna unterrichtete.
Die Burg der Sala wurde 1350 von Angelo Monaldeschi della Vipera gebaut, dessen Familie im IX Jhd. im Gefolge von Karl dem Großen nach Italien gekommen war. Ihnen ist es vielleicht auch zu verdanken, dass die kleine Renaissancekapelle am Eingang der Burg, mit einem großen Fresko der umbrischen Schule des XV Jhd., das die Heiligen Drei Könige in Betlehem darstellt, erbaut wurde. Allerona ist ein Ort mit uraltem Ursprung, der malerisch auf einem Hügel 472 m ü.d.M. liegt. Die ersten Siedlungen im Gebiet gehen höchstwahrscheinlich auf die etruskische Zeit zurück, belegt ist aber nur die Anwesenheit der römischen Kultur. Pflasterstrecken und zwei Meilensteine der Via Cassia oder Via Traiana Nova sind hier gefunden worden. Im Mittelalter war Allerona eine feudale Burg, wichtiges Bollwerk der Gemeinde Orvieto Richtung Chiusi, die den Familien Monaldeschi und Filippeschi gehörte. Von der Burg sind nur noch Reste der alten Mauer, die zwei Tore, der Sonne und des Mondes, und der städtebauliche Aufriss erhalten.
Wir wollen nach Orvieto, starten also vom Corso della Rinascita, kommen in die Piazza Battisti, dann auf die Staatstraße SS71 (die alte Via Cassia), der wir bis zum Zusammenschluss auf die Kreisstraße SP48 folgen. Wenn wir hier links abbiegen, kommen wir nach 2 Km Asphalt nach La Sala mit der schönen Burg und wenig weiter zur berühmten Kellerei Antinori, ebenfalls besuchenswert. Wir überqueren die SP48 und laufen auf der alten Strecke, heute wenig mehr als ein Feldweg, weiter. Sie bringt uns nach 2 Km nach Osteria, antike Station auf der Cassia, heute Bauernhaus. Hier steigen wir rechts ab, überqueren die Brücke über die Autobahn und, wenn wir keinen Proviant brauchen, gehen wir vor der Eisenbahnunterführung links und nehmen den Feldweg bis zur Kiesbank des Paglia Flußes.
Wir folgen 400 m dem Kiesbett bis zu einer natürlichen Furt des Flußes in der Trockenzeit (eine aufmerksame Beobachtung des Wasserpegels und des Wetters ist notwendig). Wenn das Durchwaten nicht möglich ist, gehen wir 700 m weiter, nehmen die Unterführung der Hochgeschwindigkeitstrasse, folgen der Trasse rechts, dann biegen wir links ab, um die SP48 zu erreichen. Der Straße folgen wir links (Vorsicht, Vehrkehr!) 1,340 Km, bis wir links in die Via Giulio Ponte biegen. Nach 380 m laufen wir wieder unter der Eisenbahn durch und nach weiteren 180 m kommen wir an die potenzielle Furt. 2,400 Km weiter kommen wir an die Ruine der mittelalterlichen Brücke Ponte Giulio. Wir verlassen die Brücke, biegen links ab, überwinden wieder durch eine Unterführung die zwei Eisenbahnlinien und kommen an die SP44. Die Kreisstraße überqueren wir, gehen links 150 m darauf (Vorsicht: Verkehr!) bevor wir rechts eine schmale aufsteigende Straße nehmen, die zuerst zwischen Weinbergen, dann Wald, in 2 Km nach Bardano führt, antike Hochburg der Templaren bis um 1300. Von Bardano steigen wir wieder 2Km ab bis zur SP44, laufen rechts und nach 400 m, nach der Brücke, wieder rechts. Nach 500 m auf dem Damm eines Grabens, überqueren wir eine kleine Brücke rechts und überwinden die letzten 100 m querfeldein bis zur SP99, die uns bei weniger Verkehr nach Sferracavallo bringt. Wir sind schon im Stadtgebiet. Dort nehmen rechts die Via Adige und nach 1 Km erreichen wir die SS71, die wir überqueren, dann folgen wir ihr rechts 300 m. Sie nimmt dann den Namen Via delle Conce an. Kurz vor dem Kreisverkehr, schon unter der Stadtmauer, nehmen wir links die Via della Cava, dann die Via Filippeschi bis zur Piazza della Repubblica. Wir sind nun im Zentrum von Orvieto und 400 m weiter stehen wir vor dem Dom.

Für die Beschreibung der Strecke siehe den Reiseführer von Simone Frignani

In fetter Schrift die von uns bereits getesteten Einrichtungen
In Rot die Einrichtungen mit vergünstigten Tarifen für Pilger(mit Pilgerpass*)

(*) die Preise könnten unter bestimmten Bedingungen geändert werden; es wird gebeten, zeitig zu buchen und nach der Bestätigung fragen

Wie man dorthin kommt

From airport (ROMA CIAMPINO, ROMA FIUMICINO) to Roma/Termini FS Railway Station TRAIN – (www.trenitalia.com) Roma FS Railway Station – Orvieto FS Railway Station BUS/LOCAL TRAIN – bus  route (www.umbriamobilita.it/public/resources/linee//E645.pdf); (www.umbriamobilita.it/public/resources/linee//E646.pdf) from Orvieto to Ficulle

wo man essen kann

  TYPICAL DISHES = Inorvieto TYPICAL DISHES = Tipicamenteumbria TYPICAL DISHES = Umbriaonline
Conad Corso Rinascita – 05016 FICULLE
Conad Via Orvieto,56 – 05011 ALLERONA SCALO
Conad Via Buonarroti,1 – 05016 FICULLE
Hotel “Oasi dei Discepoli” Via Piave, 12 – Sferracavallo – 05018 ORVIETO E’ a 3,00 km prima del centro di Orvieto, sulla Via Romea 0763-342754 oasideidiscepoli.orvieto@gmail.com www.hoteloasideidiscepoli.it
Arrangement
Ristorante Il Malandrino Via Garibaldi, 20 – 05018 ORVIETO TR 0763-344315 / 328-9727472
Ristorante Le Querce Via Scalo Merci,6 – 05011 ALLERONA SCALO 0763-624012 lequerceallerona@gmail.com www.facebook.com/ristorantelequerceallerona/
Agriturismo Cioccoleta Loc. Bardano,34 – 05018 ORVIETO TR 0763-316011 / 8609780 info@cioccoleta.it www.cioccoleta.it

Wo schlafen

Struttura Cattolica – Istituto San Lodovico Piazza De Ranieri,5 – 05018 ORVIETO TR 0763-341739 infotiscali@monasterosanlodovico.it; s.lodovico@orvietonet.it www.monasterosanlodovico.it
Arrangement
Hotel “Oasi dei Discepoli” Via Piave, 12 – Sferracavallo – 05018 ORVIETO E’ a 3,00 km prima del centro di Orvieto, sulla Via Romea 0763-342754 oasideidiscepoli.orvieto@gmail.com www.hoteloasideidiscepoli.it
Arrangement
B&B Michelangeli Via Saracinelli,22 – 05018 ORVIETO-TR 0763-393862 / 347-0890349 f_michelangeli@alice.it www.bbmichelangeli.com
Casa Vacanze Suore Domenicane Via del Popolo,1 – 05018 ORVIETO-TR 0763-342910 istitutosansalvatore@gmail.com www.istitutosansalvatore.it
Agriturismo Cioccoleta Loc. Bardano,34 – 05018 ORVIETO-TR 0763-316011 / 349-8609780 info@cioccoleta.it www.cioccoleta.it

Bike Service

EUROSPORT di Soccolini Andrea Corso Cavour,353 – 05018 ORVIETO  0763-393194
Frizza Paolo Strada dell’Arcone,13 – 05018 ORVIETO 0763-305696
Perali Pietro Via del Duomo,9 -05018 ORVIETO 0763-341797
VOGUE Sport Piazza della Repubblica,10 – 05018 ORVIETO 0763-340597

Horseway-Service

Unterstützung

Ufficio Turistico Orvieto piazza Duomo, 24 – 05018 ORVIETO – TR 0763/341772 info@iat.orvieto.tr.it www.comune.orvieto.tr.it
COMUNE ORVIETO Via Garibaldi, 8 05018 – ORVIETO – TR 0763 3061 www.comune.orvieto.tr.it
Associazione ACQUA (guides, museums, archeology) Via Marconi,2 , 05010 PORANO -TR 329-0706607 / 328-5430394 (Pacioni) associazioneacqua@libero.it www.facebook.com/Associazione-ACQUA-371478749640584/; www.poranoturismo.it; www.museolubriano.com; www.turismobaschi.it; www.orvietovie.it
ITALIA NOSTRA – Orvieto Via S. Angelo 58 – 05018 ORVIETO – TR 347-8289424 -biondi biondi.fa@alice.it
EffegiViaggi-Tour Operator Via Garibaldi,7 – 05018 ORVIETO – TR 0763-344666 info@effegiviaggi.it www.effegiviaggi.it/

Foto von der Bühne

Orvieto

Umbria Eventi